page contents

Hallo, ich bins, die Kerstin Bader,

entgegen dem Image unserer Branche berate ich  ehrlich und einfach. Ich kläre Sie über das Thema Altersvorsorge auf, gebe Ihnen Entscheidungshilfen und sorge so für Gelassenheit und Sicherheit bei einem sehr wichtigen Thema.

Für den Großteil der Menschen ist das Thema Versicherungen nicht greifbar. Ich habe es mir zum Ziel gemacht, die einzelnen Bereiche so darzustellen, dass jeder Punkt auch verständlich ist.
Immer häufiger stelle ich fest, wie wichtig es ist, explizit bei Frauen das Thema Altersvorsorge aufzugreifen. Das Leben einer Frau verändert sich in den  unterschiedlichsten Lebensphasen, hier ein kleiner Auszug  davon:

  • Feste Partnerschaft und Hochzeit
    Das Denken im „ICH“ wird zum Denken im „WIR“ – auch in den Finanzen
  • Kinder bereichern das Leben
    Die Verantwortung wächst, der oder die kleinen Menschen werden auf ihrem Weg begleitet.
    In den meisten Fällen geht die Mama halbtags arbeiten
  • Trennung/Scheidung
    Die Einnahmesituation verschlechtert sich vorerst einmal, da hier oftmals ein kurzer Stopp bei den Investitionen nötig ist. Eine Welt, in der jeder gesund mit seinem Geld leben kann und es der Grundstock für ein erfülltes Leben nach seinen eigenen Vorstellungen ist. Eine Welt in der das Geld dem Menschen dient und nicht umgekehrt. Geld soll der Mittel zum Zweck sein und gemeinsam finden wir heraus, was dieser Zweck für jeden ist.

Gestalten wir gemeinsam eine Lebensqualität und Lebensfreude im Alter und nicht die Sorge um die Zukunft


Mein Filou ist mein Ein und Alles

Filou, der kecke kleine freche Havaneser, der jedes Herz im Sturm erobert. Man könnte meinen, er besitzt den Generalschlüssel für alle Herzen. Das Bavaria Team ist sein zweites zu Hause und seine Familie. Filou hFilou - Havaneserat im Team der Bavaria Assekuranz ganz klar die Fronten geklärt und jedem eine Aufgabe zugewiesen. So ist Tante Tanja die Ersatzmama und zuständig für die Gassi Runde. Papa Haschke für´s Streicheln und die Zuflucht wenn´s um das Thema Folgen geht. Hier bekommt er grundsätzlich Rückhalt. Stefan ist der Namensgeber und der Allrounder wie Erziehung und Spielen. Dank Stefan macht Filou seinem Namen alle Ehre. Kumpel Heiko ist der Spielkamerad Nummer eins. Mit Heiko wird das Büro unsicher gemacht und die Beiden haben einen mega Spaß beim Rumalbern. Die Kunden werden herzlichst begrüßt und Filou kümmert sich rührend um sie. Läutet dann Amelie an der Tür, ist der Tag für Filou gerettet. Die Beiden sind wie Bruder und Schwester.

Filou ist aus unserem privaten und beruflichen Leben gar nicht mehr wegzudenken.


Mein Berufsweg

Nach meiner Ausbildung im März 1994 war ich bei der Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau beschäftigt. Meine Liebe zu Zahlen ist seitdem ungebrochen. Nach meinem Studium im Jahre 2008 zur Bankfachwirtin konnte ich vier Jahre später die Raiffeisenbank Regenstauf als Geschäftsstellenleitung übernehmen. Durch weitere Fortbildungen als Finanzplanerin, Bauspar- und Finanzfachfrau, sowie Fachfrau für Versicherungen und Finanzen wagte ich 2016 den Sprung in die Selbständigkeit. Kundenberatungen sind mir eine Herzensangelegenheit. Seit Beginn dieses Jahres habe ich mich vor allem auf unsere weiblichen Kunden spezialisiert. Durch meine jahrelange Erfahrung konnte ich immer wieder feststellen, dass vor allem die Frauen bei ihrer Altersvorsorge zu kurz kommen. Dies möchte ich ändern, als ihre jahrelange Begleitung zum Thema Altersvorsorge.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...